Wir haben Verstärkung bekommen!

Seit Januar 2018 ist mit Frau Karina Masyk, DDS eine weitere Zahnärztin in unserer Praxis tätig.

Wir können Ihnen damit einen noch besseren Service bieten und Praxisunterbrechungen reduzieren.

 

Aktuelles aus der Praxis

waren Sie heuer schon zur Untersuchung bei uns? Für den Erhalt Ihres Bonus ist es unerlässlich, dass Sie mindestens einmal im Kalenderjahr zur zahnärztlichen Untersuchung kommen, bei Kindern und Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr sind zwei Untersuchungen pro Kalenderjahr erforderlich.

Eine nachträgliche Gewährung des „Stempels“ ist nicht möglich.

Wenn Sie bisher von uns Erinnerungen bekommen haben („Recall“), so beachten Sie bitte, dass wir aufgrund des neuen Datenschutzgesetzes diesen Erinnerungsservice nur weiterführen dürfen, wenn wir zuvor Ihr schriftliches Einverständnis eingeholt haben. Falls Sie sich also wundern, warum Sie bisher keine Karte bekommen haben, liegt das daran, dass Sie wahrscheinlich bei uns noch nicht das entsprechende Formular unterschrieben haben.

Sind Ihnen Abdrücke mit Abdruckmasse unangenehm?

Ab sofort können wir Ihnen Zahnersatz ohne Abdrücke anbieten. Unser neuer Intraoralscanner erlaubt es, Kronen und Brücken in höchster Präzision herzustellen. Auf die ungeliebten und vielfach mit Würgegefühlen verbundenen Abdrücke kann dabei verzichtet werden.

Lediglich eine kleine Vorabformung für die Herstellung des Provisoriums ist noch erforderlich.

Die präparierten Zähne werden durch einen hochpräzisen Scanner abgetastet. Auch für Implantatversorgungen ist dieses Verfahren bestens geeignet.

Durch das Scannen entfällt aber nicht nur das Gewürge, eventuelle Fehler und Ungenauigkeiten sind sofort erkennbar und können korrigiert werden, bevor der Auftrag an das Labor geht. Somit werden zahlreiche Fehlerquellen ausgeschaltet und die Genauigkeit erhöht.

Freuen Sie sich mit uns auf eine neue Ära des Zahnersatzes.

2016: 20 jähriges Praxisjubiläum:

Am 01. Juli 1996 ging die damalige Praxis von Herbert Meister auf Dr. Florian Müllner über.

Seit 1999 sind wir eine Gemeinschaftspraxis.

Bis 2012 blieb die Praxis in den Räumen in der Salinstr. 11. Der Umzug in die Rathausstr. 18 erfolgte im Juni 2012.

Übrigens: Am Freitagnachmittag ist bereits der für das Wochenende eingeteilte Notdienst für eventuell erforderliche zahnärztliche Notfallbehandlungen zuständig, sofern der eigene Zahnarzt nicht erreichbar ist.
Immer mehr gesetzliche Krankenkassen geben Zuschüsse zur professionellen Zahnreinigung.

Stand Oktober 2018:

  • Insgesamt 90 Prozent der gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen eine professionelle Zahnreinigung.
  • Dabei schwankt der Zuschuss zwischen 20 bis 150 Euro pro Jahr.
  • Teilweise ist die freie Zahnarztwahl beschränkt.
  • Nur 11 Krankenkassen zahlen nichts.

Fragen Sie bei Ihrer Kasse gezielt nach Zuschüssen zu gesundheitsfördernden Maßnahmen wie z.B. zahnmedizinischer Prophylaxe.

So werden die Kassen ermuntert, Kunden zu belohnen, die sich aktiv für die Erhaltung ihrer Gesundheit einsetzen.

Am 14.10.2015 besuchten wir die 3MEspe AG in Seefeld, einen bedeutenden Hersteller von Dentalprodukten, um uns über die Herstellung von Abdruck- und Füllungsmaterialien und Geräten zu informieren sowie Einblicke in neue Technologien zu bekommen.

 Übrigens:

Den aktuellen zahnärztlichen Notdienst finden Sie im Internet unter

http://www.notdienst-zahn.de/

oder über die App Zahnärzte Bayern.

http://play.google.com/store/apps/details?id=com.excelsisnet.android.kzvb

bzw.

http://itunes.apple.com/app/kassenzahnarztliche-vereinigung/id506660667?mt=8